Inhaltsverzeichnis
Startseite

Allgemeines
Anreise
Flughafen Girona
Hotels in Katalonien
Golfplätze in Katalonien
Sprache
Reisewetter
öffentliche Verkehrsmittel

Regionen
Costa Brava
Pyrenäen

Städte
Barcelona
Figueres
Girona

Ausflüge
La Pedralta
Dali-Museum
Zahnradbahn
Wandern Pyrenaeen
Cap de Creus / Iles Medes

Gastbeiträge
Jugendurlaub in Spanien
Individualurlaub in Spanien
Wintersport in Katalonien

Bildergalerie

Startseite

Costa Brava

Costa Brava KatalonienWill noch ganz hoch hinaus: Palme am Strand der Costa Brava

Küstenregion im Nordosten von Katalonien

Die Region reicht von den Pyrenäen bis zum Ort Blanes, wo der Fluss Tordera in das Mittelmeer mündet.

Sandstrände und Palmen am Mittelmeer

An der Costa Brava findet man zahlreiche Sandstrände, wobei die Küstenregion an sich oftmals felsig ist. Viele versteckte Buchten, vor allem im nördlichen Bereich der Costa Brava, warten darauf, entdeckt zu werden und laden zum gemütlichen verweilen ein.

Eine Fahrt entlang der Costa Brava

Die Costa Brava beginnt in Blanes und reicht bis zur Landesgrenze von Spanien und Katalonien nach Frankreich. Der Beginn ist in Blanes durch die Mündung des Flusses Trodera in das Mittelmeer gekennzeichnet. Von Blanes aus führt eine wunderschöne Küstenstraße durch die vielen malerischen Orte der Costa Brava entlang der Mittelmeerküste.
Beginnt man in Blanes hat man zunächst einen atemberaubenden Blick auf die Costa Brava, den Strand von Blanes und den wunderschönen, der Küste vorgelagerten Felsen im Mittelmeer. Fährt man weiter Richtung Nordosten erreicht man als nächsten Ort Lloret de Mar. Hauptsächlich Ziel von Jugendgruppen und Busreisen, gibt es dort viele Diskotheken und Spielotheken. Strand und Palmen laden jedoch trotzdem zum genüßlichen Baden im Mittelmeer ein.
Weiter führt die Straße nach Tossa de Mar. Hier gibt es eine wunderschöne Burganlage aus dem Ende des 12. Jahrhunderts. Die Festungsanlage wurde über mehrere Jahrhunderte hin erweitert und umgebaut und steht heute unter Denkmalschutz. Auch hier gibt es im Bereich der Küste viele vorgelagerte Felsen, die ein grandios zu beobachtendes Wellenspiel der Wogen des Mittelmeeres zaubert.

Radsport Costa Brava KatalonienAllgegenwärtig: Radsportler auf den kurvigen Straßen der Costa Brava
Nun kommen wir zum schönsten Abschnitt der Route entlang der Costa Brava, die Strecke von Tossa de Mar nach Saint Feliu de Guixoles. Entlang dieser Strecke gibt es an den Berghängen viele angelegte Parkbuchten von denen aus man eine wunderschöne Aussicht auf die Costa Brava und das Mittelmeer hat. Da die Strecke sehr kurvenreich ist, ist beim Fahren besondere Vorsicht geboten und es ist stets mit Gegenverkehr und dem plötzlichen Auftauchen von Rennrad-Sportlern zu rechnen. Die Aussichtspunkte sind immer einige Kurver per Schild angekündigt und meist ist auch genügend Platz für 3-4 Fahrzeuge vorhanden. Hier können ausgiebig Fotos gemacht werden, bevor es zum nächsten Aussichtspunkt weitergeht.

Als Ausklang der Fahrt bietet sich ein Ausflug zum Wackelstein La Pedralta in Sant Feliu de Guíxols an.

Externe Verweise:

Reiseartikel über alle Regionen in Spanien bei Urlaub-im-web.de.
Lapalmera - die Seite zum Thema Ferienwohnung Spanien


Platja Daro

Palmen, aufgereiht am weißen Sandstrand

Sant Feliu de Guíxols

Yachten und Segelboote im Hafen

Tossa De Mar

Burganlage aus dem 12. Jahrhundert

Die Costa-Brava

Palmen, Sonne, Strand und Mittelmeer

Die Costa-Brava
Kataloniens Küste

Zerklüftete Felsen im Mittelmeer

Costa Brava

Buchten und Sandstrände entlang der Küste