Inhaltsverzeichnis
Startseite

Allgemeines
Anreise
Flughafen Girona
Hotels in Katalonien
Golfplätze in Katalonien
Sprache
Reisewetter
öffentliche Verkehrsmittel

Regionen
Costa Brava
Pyrenäen

Städte
Barcelona
Figueres
Girona

Ausflüge
La Pedralta
Dali-Museum
Zahnradbahn
Wandern Pyrenaeen
Cap de Creus / Iles Medes

Gastbeiträge
Jugendurlaub in Spanien
Individualurlaub in Spanien
Wintersport in Katalonien

Bildergalerie

Startseite

La Pedralta - Europas größter Wackelstein



Ein ganz besonderes Naturmonument gibt es ganz in der Nähe der Costa Brava in dem Örtchen Sant Feliu de Guixolles zu sehen.
La Pedralta - Europas größter Wackelstein

Erstaunlicher Anblick aus der Ferne - der Pedralta, eine wackelige Angelegenheit die hält.

Europas größter Wackelstein

Hier entstand durch den Umstand daß verschieden feste Gesteinsschichten übereinander gelagert waren ein äußerst interessante Feldformation. Ein großer Fels von einer geschätzten Größe von 2,5 Metern Höhe und 4 Metern Länge liegt auf einem ca. 6 Meter hohen Turm von Felsen, die wesentlich kleiner sind.

Der Punkt, an dem der Fels auf den andern aufliegt ist nur so klein, daß der
La Pedralta - Europas größter Wackelstein
Von der anderen Seite aus betrachtet, sieht die ganze Angelegenheit auch nicht vertrauenserweckender aus.
größere den Eindruck erweckt, er würde über den kleineren Steinen schweben und tatsächlich ist die Auflagefläche so klein, daß sich der obere Stein angeblich von Menschenhand bewegen lässt, so daß er wackelt.
Oben bei den Felsen gibt es noch eine kleine Kapelle.

Dies ist der katalanische Wackelstein La Pedralta, angeblich der größte Wackelstein Europas.

Anfahrt:

Die Anfahrt für dieses sehr empfehlenwerte Ausflugsziel ist sehr einfach: An der Hauptstraße, die die beiden Orte Girona und Sant Feliu de Guixolles verbindet gibt es kurz vor Ortsausgang von Sant Feliu de Guíxols ein Hinweisschild mit der Aufschrift "La Pedralta".
In diese Straße links einbiegen und ziemlich lange folgen (ca. 5 km). Der Weg wird nach und nach immer schlechter, es gibt große Schlaglöcher und teils ist der Seitenrand der Straße stark weggespült. Es folgen immer mal wieder Hinweisschilder und schließlich kommen auch Schilder mit der Ausschilderung von Wanderwegen. Dann sollte man das Auto besser parken um zu Fuß die herrliche Landschaft und urigen Korkeichen zu bewundern.




Wackelstein Pedralta

Der Wackelstein in Sant Feliu de Guíxols

Wackelstein Pedralta

Der Wackelstein in Sant Feliu de Guíxols

Die Costa-Brava

Palmen, Sonne, Strand und Mittelmeer

Die Costa-Brava
Kataloniens Küste

Zerklüftete Felsen im Mittelmeer

Costa Brava

Buchten und Sandstrände entlang der Küste